Anorexie – „Sex- und Liebesmagersucht“

0,80 €
0,30 € Rabatt ab 50 Stück je Titel
Preis: 0,80 €

Was ist gemeint mit Sex- und Liebesmagersucht?

In S.L.A.A. kommen Menschen zusammen, die süchtig sind nach Sexualität, Beziehungen und/oder emotionalen Höhenflügen.
Manche von uns entdeckten im Laufe ihrer Genesung, dass ihre Sex- und Liebessucht auch eine andere Ausprägung hat: Ähnlich, wie man magersüchtig zu wenig essen kann, kann man auch Sexualität, Beziehungen und die Äußerung von Gefühlen zwanghaft vermeiden. Das süchtige Handeln und das Vermeiden sind zwei Seiten derselben Medaille: Mit beidem versuchen wir Betroffenen, Gefühle von Verzweiflung, Schmerz, Isolation und Einsamkeit zuzudecken.

Diese Broschüre richtet sich an Menschen, die bei sich Züge einer solchen Verweigerung vermuten, mit der sie sich und anderen Schaden zufügen. Gleichzeitig haben sie das Gefühl, sie könnten nicht anders. Andere fühlen sich bedroht bei der Vorstellung, diesen Zustand zu verändern.
Die Broschüre richtet sich auch an Menschen, die unter anderen Formen der Sex- und Liebessucht leiden oder gelitten haben, und die entdecken, dass sie zwanghaft vermeiden, Zuwendung zu geben und anzunehmen. Sie ahnen, dass dies ihre vollständige Genesung verhindert.

Wenn du dich hier wiedererkennst: Du bist nicht allein! In S.L.A.A. gibt es viele Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Vielleicht ist dies eine Einladung des Lebens an dich, mit uns zusammen in
S.L.A.A. den Weg der Genesung zu finden.

Auszüge aus der Broschüre: Anorexie - "Sex- und Liebesmagersucht" von S.L.A.A. ® 2006© The Augustine Fellowship, deutschprachige S.L.A.A.e.V. Alle Rechte vorbehalten.

 

Warenkorb

Zeige Ihren Warenkorb.